Der Luther Rastplatz

Wir hatten den Auftrag für den Thüringer Teil des Lutherweges einen Rastplatz zu gestalten, die diesen besonderen Pilgerweg gerecht wird. Die inhaltliche Vertiefung des Lutherwegs in die geistige und gedankliche Kontemplation sollte auch beim Rasten möglich sein. 

Die vier Grundthemen des Weges: „Gehen, Schauen, Beten und zur Ruhe kommen“ waren somit die Grundlagen für den „Luther Rastplatz“. Der Rastplatz versorgt die Pilgerer auch mit geistigem Proviant und Zitaten und ermöglicht wunderbare Blicke in die Ferne und ist zudem noch so bequem und beschützend, dass selbst der getriebenste Wanderer hier zu Ruhe kommt.

Kunde
Landkreis Kyffhäuserkreis

Fertigstellung
2015

Leistungen
Idee, Konzept, Inhalte, Konstruktionszeichnungen, Umsetzungsbetreuung, Logistik und Standortimplementierung

Team
Anne Lippmann
Peter Leischner

Der Luther Rastplatz

Wir hatten den Auftrag für den Thüringer Teil des Lutherweges einen Rastplatz zu gestalten, die diesen besonderen Pilgerweg gerecht wird. Die inhaltliche Vertiefung des Lutherwegs in die geistige und gedankliche Kontemplation sollte auch beim Rasten möglich sein. 

Die vier Grundthemen des Weges: „Gehen, Schauen, Beten und zur Ruhe kommen“ waren somit die Grundlagen für den „Luther Rastplatz“. Der Rastplatz versorgt die Pilgerer auch mit geistigem Proviant und Zitaten und ermöglicht wunderbare Blicke in die Ferne und ist zudem noch so bequem und beschützend, dass selbst der getriebenste Wanderer hier zu Ruhe kommt.

Kunde
Landkreis Kyffhäuserkreis

Fertigstellung
2015

Leistungen
Idee, Konzept, Inhalte, Konstruktionszeichnungen, Umsetzungsbetreuung, Logistik und Standortimplementierung

Team
Anne Lippmann
Peter Leischner